Wein und Winzer - Informationen und Angebote für Wein Freunde und Genießer…

Weinhandel im Internet -Teil eines größeren Trends

Veröffentlicht am Dienstag, 18. April 2017 // Allgemein Wein

Der Versandhandel und der Handel im Internet beginnt, dem herkömmlichen Filialhandel ernsthaft Konkurrenz zu machen. Neben Wein sind es auch Artikel wie Kaffee oder verschiedenste Produkte mit dem Siegel Bio, die online besonders große Marktanteile haben. Die Gründe hierfür sind vielschichtig.

Fachliche Beratung

Die fachliche Beratung war und ist in vielen Bereichen noch immer eine Stärke des Filialhandels. Bei sehr komplexen Branchen nimmt dieser Vorteil jedoch ab: Wein oder Kaffee sind Wissensgebiete von enormer Koomplexität. Es ist kaum zu erwarten, dass die Belegschaft eines Weinhändlers sich tatsächlich mit Weinen aus allen Kontinenten auskennt. Ähnliches gilt für Kaffee oder Produkte mit Bio. Die Kunden hingegen,die eine spezielle Sorte suchen, informieren sich darüber im Netz und wissen daher in der Regel über das Produkt besser Bescheid als das Personal. Es ist also für die Kunden kein Vorteil mehr, das Fachgeschäft aufzusuchen – im Gegenteil, denn dies kostet Zeit, wärend das online Bestellen schnell und bequem von zu Hause aus erledigt werden kann. Hier hilft auch ein Wein Magazin um im Vorfeld noch Informationen zu recherchieren.

Wer hat die größere Auswahl?

Online kann man eine größere Palette bestellen als man in einem Weinhandel beziehen kann. Wer einen ausgefallenen Wunsch hat, wird diesen im Fachhandel meist auch nicht finden: Der Fachhändler muss den Wein oder den Kaffee bestellen, was man ebenso gut selbst machen kann. Dies ist indes biliger, da die Marge für den Einzelhändler entfällt. Zudem wird online am Ende ins Haus geliefert, während ansonsten ein erneuter Gang zum Händler erforderlich wird. Dazu gibt es unter den vielen Weinhändlern im Netz mittlerweile für beinahe jede Region einen Fachhändler, der auch die unmöglichsten Weine auftreiben kann. Wer sich wirklich für Wein interessiert, kann hier zudem vollkommen unbekannte Spezialitäten kennenlernen, denn viele Händler unterhalten auch Testportale und Ähnliches. Online Weinhändler im Vergleich zeigen dabei durchweg eine gute Qualität was den Gehalt der angebotenen Informationen angeht.

Kontrolle und Garantie

Ein weit verbreitetes Argument gegen den online Handel war und ist: Man kann nicht kontrollieren, was man bekommt. Wer also Bio bestellen möchte, kann nicht sicher sein, am Ende auch tatsächlich Bio zu bekommen, denn ein Etikett aufkleben kann schließlich jeder.
Dem muss entgegen gesetzt werden: Etikettenschwindel kann es durchaus auch in einem Filialhandel geben. Gerade in Bezug auf Bio sind es eher Supermarktketten, die wegen Betrugsvorwürfen Schlagzeilen gemacht haben. Dazu haben die Versandhändler mittlerweile durch die Möglichkeit der öffenlichen Bewertungen durch Kunden ein wirksames System der Selbstkontrolle erschaffen: Ein Versandhändler, der permanent schlechte Bewertungen erhält oder gar in den Verdacht gerät, falsch etikettierte Ware auszuliefern,wird sich nicht lange an diesem heiß umkämpften Markt halten können. Dem Weinhandel im Internet gehört die Zukunft, wobei ein “echter” Weinhandel immer seinen Platz finden wird, wenn er entsprechende Extras wie Verköstigungen mit Event-Charakter etc anbietet und seine Kundschaft durch seine Persönlichkeit an sich binden kann.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

© 2012 Wein und Winzer | Preisvergleich | Kontakt | Besuchen Sie uns auf Google+ | Impressum